Volles Haus am Ziegenweg.

01.05.2018 40017625360
Am Sonntag hatten wir die zehn Teilnehmer des Pokal-Finales im Hamburger Handball Verband zu Gast. Bei bestem Frühlingswetter konnten wir ca. 1000 Gäste in unserer Lilli-Henoch-Halle begrüßen. Im Rahmen des Final Five wurden in fünf spannenden und kämpferischen, aber dennoch fairen Spielen die Pokalsieger 2018 festgestellt. Alle Mannschaften gaben ihr Bestes und zeigten den mitgereisten Fans und Zuschauern Handball vom Feinsten.

Dabei konnte sich bei den Männern +40 das Team der HG Hamburg-Barmbeck nach einem bis zum Schluss spannenden Match mit 26-25 gegen den Rellinger TV durchsetzen. Schon der Halbzeitstand von 12-12 lies erahnen, dass sich zwei ebenbürtige Gegner gegenüberstanden. Das letzte Barmbecker Tor 20 Sekunden vor Ende zum 26-24 brachte dann die Entscheidung, die auch der Treffer von Rellingen in der letzten Sekunde nicht mehr abwenden konnte.

Das Duell im Just-as-well-Pokal der Frauen entschieden die Damen der HTS/BW96 Handball mit 21-13 klar für sich. Bis zur 50. Minute war das Endspiel im JAW Pokal der Männer noch völlig offen. Dann aber gelang es den Jungs aus Ellerbek sich vom Gegner aus Eimsbüttelzusetzen und siegte mit 30-26.

Das Endspiel der Männer zwischen dem FC St. Pauli und der SG Hamburg-Nord glich einem gut inszenierten Krimi. Keiner Mannschaft gelang es sich irgendwie abzusetzen. Bis zum 22-22 in der 57 Minute war kein Gewinner zu erkennen. Doch ein verwandelter 7-Meter zwei Minuten vor Schluß und das letzte Tor der Partie neun Sekunden vor dem Abpfiff bescherten dem FC St. Pauli den Gewinn des begehrten Pokals.

Im letzten Spiel dieses fantastischen Tages gelang es den Frauen der SC Alstertal-Langenhorn sich Mitte der zweiten Halbzeit vom Team der SG Bergedorf/VM mit drei Toren abzusetzen. Diesen Vorsprung gaben die Damen von Trainer Kai Kespohl dann auch nicht mehr her und gewannen mit 23-20 Toren.

Wir bedanken uns bei allen, die da waren für das faire und freundliche Miteinander und freuen uns, Euch mal wieder in unserer Halle begrüßen zu dürfen.

Der ganz große Gewinner des Tages war auch diesmal wieder der Handballsport, der gezeigt hat, dass alle Rivalität, die während des Spiels auf und neben der Platte herrscht, mit dem Abpfiff vergessen ist. Und wir wieder nur eins sind: Handballfreunde.


Weitere Fotos:
photo photo photo photo photo